Tactical Rescue Technician
Tactical Rescue Technician
Weiterbildung

Weiterbildung in technischer Hilfeleistung

Dieser Lehrgang ist eine Weiterführung der Grundlagen zu technischer Hilfeleistung im Schwerpunkt Gebäude-, Bau- und Trümmerrettung, Verkehrsunfall (auch mit gepanzerten Fahrzeugen), Absturzsicherung und behelfsmäßige Dekontamination von Personen. 

Keyfacts

Ihre Zukunftsaussichten mit der Weiterbildung

In dieser Weiterbildung werden Ihnen von praxiserfahrenen Dozierenden technische Fähigkeiten zur Hilfeleistung vermittelt. Das anerkannte Zertifikat „Technische Hilfeleistung“ des Bildungszentrums für Gefahrenabwehr und Krisenmanagement dokumentiert Ihr Können in Ihrem Lebenslauf.

Ihre Weiterbildung Tactical Rescue Technician

In dieser siebentägigen praktischen Weiterbildung erwerben Sie generalistische technische Fähigkeiten zur Hilfeleistung.

Folgende Punkte werden Ihnen von praxiserfahrenen Dozent:innen vermittelt:

  • Grundlagen „Maschinist“: Grundlagen der Physik und Materiallehre, richtiger Umgang mit dem Bordwerkzeug, einfache Reparaturen am technischen Gerät wie Pumpen, Notstrom-Aggregate, behelfsmäßiger Radwechsel an KFZ, Abschleppen und Bergung von Kleinfahrzeugen, Kleben und Abdichten von Leckagen, Knoten und Bunde.
  • Trümmer und Gebäude: Praktische Sicherung und Abstützen von Trümmern und Lasten, angeleitete Suche mit Hilfe von Sonde und Suchstab inkl. Drohneneinsatz (Rastersuche), Befreiung verschütteter Personen, Einsatz von Greif-, Zug- und Luftkissen. Grundlagen von Trennschleifer und Kettensäge.
  • Technische Rettung: Angeleitetes Retten aus Höhen und Tiefen, Einsatz von verschiedenen Tragesystemen, Rückhalten von Personen im Absturz gefährdeten Bereich, rudimentärer Bau von Flaschenzügen zur behelfsmäßigen Rettung, Einsatz von Brechwerkzeug und hydraulischem Rettungsgerät.
  • Selbstschutz: Erweiterte Erste Hilfe, Selbstrettung aus Zwangslagen, Grundlagen des dreifachen Brandschutzes, Erkennen von Trümmerschatten, Einsatz der Vollmaske (Atemschutz) mit Hilfe von Kombifilter, ggf. bei Wunsch schwerer Atemschutz (G26.3 vorausgesetzt), (Not-)Dekontamination von Personal.
  • Spezielle Verfahren der technischen Hilfeleistung: Grundlagen des Türöffnungssatzes, Lichttechnik und Taktik im Einsatz, Öffnen gepanzerter Fahrzeuge, Plasmaschneider, Bindemittel und Umweltschutz.

SIE ÜBERLEGEN, WIE SIE IHRe

Weiterbildung FINANZIEREN KÖNNEN?

Wir stellen Ihnen ein paar der gängigsten Möglichkeiten vor.

Ihr Weg zur Weiterbildung

Sie möchten sich zu der Weiterbildung Tactical Rescue Technician anmelden?

(Übungslage – gestellte Szene)
Lehrgang Prolonged Field Care, 18P at Hochschule Fresenius, Idstein on 11. December 2022. Photo: Stefan Mikolon (Übungslage – gestellte Szene)
(Übungslage – gestellte Szene)

    Ähnliche Weiterbildungen

      Noch Fragen? Ihr direkter Draht zu uns